Ueber uns

Die Nord-Sur Alliance ist ein Zusammenschluss mehrerer virtueller Fluggesellschaften aus den Bereichen Zubringer-, Linien-, Charter- und Cargodienst. Unser Ziel ist es, allen Freunden der virtuellen Fliegerei ein breites Spektrum an unterschiedlichen Flugarten und Flugzeugtypen zur Verfügung zu stellen. 

Basierend auf der Freeware "PHPVMS", welche mit Zusatzprogrammen von "CrazyCreatives" erweitert wurde, bieten wir unseren Mitgliedern eine einfache, aber bewährte Buchungs- und Abrechnungsplattform an. Trotz allem Aufwand der sich hinter dem Betrieb der Nord-Sur Alliance verbirgt, lautet unser Motto:

An erster Stelle steht der Spass an der virtuellen Fliegerei!


Aus diesem Grund gibt es bei der Nord-Sur Alliance nur eine Handvoll Regeln, wodurch jedes Mitglied für sich selber entscheiden kann, wie realitätsnah es sein Hobby ausüben möchte. So verzichten wir beispielsweise auf einen Eignungstest oder auf ein Typenrating, noch werden irgendwelche Daten wie das ZFW, TOW oder MLW aus dem ACARS-Programm ausgelesen, um Rückschlüsse auf den eingesetzten Flugzeugtyp zu erhalten. Des Weiteren besteht keine Pflicht vom letzten Zielflughafen aus weiterfliegen zu müssen. Selbst bei der Flugmeldung an unser Flight Operation Center kann aus mehreren ACARS-Programmen (Free- und Payware) auswählt werden.

Um einen kurzen Einblick in die Struktur unserer Alliance zu erhalten, nachfolgende eine Zusammenfassung aller beteiligten Gesellschaften.

Die Gesellschaften der Nord-Sur Alliance:

Die Alps International Airways AG (www.alpsva.ch) bestehend aus den Gesellschaften
- Alps Regional Airways – zuständig für den Zubringerdienst in Zentraleuropa
- Alps International Airways – zuständig für Linienflüge innerhalb Europas und Nordafrikas
- Alps Global Airways – zuständig für sämtliche Langstreckenflüge ab AT, CH und DE

Die Baleaero – zuständig für alle Zubringer- und Linienflüge in Spanien und Portugal, inklusive den Azoren, den Kapverdischen Inseln und Madeira

Die Chessjet – ist ein Lowcarrier mit Sitz in Bergamo, welcher "nur" zu 49% im Besitz der die Nord-Sur Alliance ist. Sämtliche Flüge werden deshalb im Codeshare durchgeführt, wobei die Chessjet für die operative Durchführung des Zubringerdienstes in Italien zuständig ist

Die Enzian Airline – zuständig für alle Charter- und Eventflüge

Die Kotkaair – zuständig für alle Zubringer- und Linienflüge innerhalb Nordeuropas. Des Weiteren ist die Kotkaair die einzige Airline, welche über eine eigene Cargoflotte verfügt

Die Compass Leasing AG – ist keine Fluggesellschaft, sondern unsere hauseigene Leasinggesellschaft

Die Nord-Sur Technik AG – zuständig für den Unterhalt unserer Flotte und die prompte und zuverlässige  Ausführung anfallender Reparaturarbeiten

Die Partner der Nord-Sur Alliance:

Zu unseren wichtigsten Partnern zählen die beiden renommierten, deutschen VA’s WOH|Group und EuroBerlin!

Während die WOH|Group sämtliche Flugzeuge im Dry-Leasing von der Compass Leasing AG bezieht, gibt es einige Maschinen der EuroBerlin, welche im Wet-Leasing angemietet wurden. So wird die gesamte Dash8 Flotte «operated by Alps Regional» betrieben, während die Alps International von vier B737-800SSW der Cleverjet profitiert, welche «operated by EuroBerlin» für die Allianz im Einsatz stehen.

Abgerundet wir die Nord-Sur Alliance mit den beiden Reisegesellschaften Enzian Travel Ltd. und Viva Italia Reisen GmbH, welche mit ihren Reisebüros und Internetplattformen für den Ticketverkauf unserer Charterflotte zuständig sind.

Weitere Informationen zur Nord-Sur Alliance findest du auf unserer Website: www.nordsur.de